Beauty, Fashion & Lifestyle Blog

A day in Monaco | Short trip

Hello everybody ♡

As you might know (if you're not new on my blog), my boyfriend is Portuguese.  The 11. of November was the "St. Martinho" festive day, which is well known in Italy, as well as in Portugal. My boyfriends father asked us, if we wanted to go to Monaco for just one day, because there is a yearly "party" on the "St. Martinho" feast and we said yes. So we went for this adventure. I don't actually want to talk to much a bout the feast it self...it was pretty similar to the italian feasts that I always used to go. It was so much fun an we laughed so much, I would always do it again! :)

And could it be any different? We couldn't go to Monaco without visiting the city. As the feast was on the top of the "mountain", we (or basically my boyfriends mom :P) decided to walk down, which was another adventure itself. Monaco is exactly, as you see this city in the movies. It's all clean and everything looks (or is) sublime and noble and everything looks just so luxurious. It is stunning and I definitely want to go back again!

I can't talk to much about it, since I was only in the city for a couple of hours but I did some pictures I wanted to share with you. Little disclaimer: I haven't use my Canon for this time, just because I didn't wanted to carry with me a big camera since we were only there for a few hours. So I did all the pictures with my new iPhone 8 Plus and they still came out pretty good...so yes, enjoy. :3
Hallo Zusammen ♡ 

Wie ihr bereits schon wisst (wenn ihr nicht neu auf meinem Blog seit) ist mein Freund Portugiese. Am 11. November war der "St. Martinho" Feiertag, welcher man sowohl in Italien als auch in Portugal kennt und feiert. Der Vater meines Freundes fragte uns mal, ob wir mit ihm für diesen Feiertag nach Monaco, für ein Fest reisen möchten und das machten wir dann auch. Dort gibt es jährlich ein Fest an den "St. Martinho" Tag, an welchem auch einige Portugiese der Schweiz mit dem Car hinreisen. Eigentlich möchte ich auch nicht weiter detailliert über dieses Fest an sich erzählen. Es erinnerte mich stark an die Fester die wir Italiener auch haben. Wir hatten wirklich eine Menge Spass und lachten über jegliches. Ich würde es sofort wieder tun. :)

Und wie konnte es auch anders sein? Wir konnten nicht nach Monaco gehen, ohne die Stadt zu besichtigen. Das Fest war auf einem kleinen "Berg", so entschieden wir uns (oder eher die Mutter meines Freundes :P), dass wir doch runter in die Stadt laufen könnten. So gingen wir los. Der kleine "Spaziergang" war an sich auch schon ein Erlebnis wert. Wir lachten ununterbrochen. Die Stadt selber ist wirklich Atem beraubend und genau so wie sie in allen Filmen dargestellt wird. Alles sieht so nobel und edel aus und man fühlt sich wie im grössten Luxus. Sie ist wunderschön und ich möchte umbedingt wieder einmal hingehen! 

Leider kann ich nicht gross darüber erzählen, da wir selbst nur einige Stunden dort verbracht haben aber ich habe einige Bilder, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Dieses Mal habe ich nicht meine Canon benutzt, da ich nicht für diese wenigen Stunden eine so grosse Kamera rumtragen wollte. Ich habe aber die Bilder mit meinem neuen iPhone 8 Plus gemacht und sie sehen wirklich gut aus....also ja, geniesst es. :3
What was your shortest trip ever?
Was ist dein kurzerster Urlaub / Trip den du jemals hattest?

No comments

Post a Comment

Professional Blog Designs by pipdig