Beauty, Fashion & Lifestyle Blog

I can finally say: I'm a Professional Zumba Instructor

EN || A new chapter in my life? Yes it is. One and a half years ago I did a instructor training to become a professional Zumba Instructor. So basically the titel is a bit of a lie, because I already was straight away after my training. I just wasn't officially making money with it. It was such a cool training I had so much fun! But after the training, that was it. Planning and coordinating a whole Zumba Class can be really stressful. You need to choose the songs and combine them with the level of intense of the workout. Afterwards you need to learn every song by heart and not only the choreography but also the queuing. 

I invested hours to make everything work, my homepage, the design of my business cards and my flyers. Probably searching a good location to teach was the hardest. I only found one space for now, but I haven’t stop searching for others, so that I may teach more than just once a week and in different places. 

It is a dream of mine to make it maybe to my main profession and not only as a sideline. Or maybe to teach on a 50 % base and the rest of the time still  as an office employer, but still do more teaching. It just would be so much fun at work!

So here I am, teaching Zumba. I already had two lessons and it's so much fun! Now it's all about publicity and stuff. You can find me on my official website: www.zumbaconmonia.com, on my Facebook: @zumbaconmonia and also on my second Instagram profile: @zumbaconmonia. You will also find videos of my class every now and then. 

I would be so pleased if you could just join me on my journey and support me. Let's make a Zumba Party together! 
DE || Ein neues Kapitel in meinem Leben? Ja das kann man wohl so sagen. Ein einhalb Jahre ist es nun bereits her, seit ich meine Zumba Instructor Ausbildung besucht habe. Gut der Titel ist vielleicht ein wenig gelogen, da ich bereits nach Ende der Ausbildung bereits die Auszeichnung als Professional Zumba Instructor hatte. Nur habe ich es bis vor kurzem nicht in die Tat gesetzt und Geld damit verdient. Es war so eine coole Ausbildung und hat wirklich Spass gemacht. Aber nach der Ausbildung, wars das auch schon wieder. Eine Zumba Lektion zu koordinieren und zu planen kann einfach so stressig werden und nimmt so viel Zeit in Anspruch  Man muss zuerst mal die perfekten Songs auswählen und diese dann auch auswendig lernen, und zwar nicht nur die Choreografien sondern auch das queuing. 

Ich habe so viele Stunden damit verbracht, alles zu erreichen so wie ich es wollte. Meine eigene Homepage zu gestalten, das Design meiner Visitenkarten und die Flyers. Wahrscheinlich war das schwierigste eine gute Location um zu unterrichten zu finden. Für den Moment habe ich nur einen Saal gefunden, aber ich hab nicht aufgegeben. Ich bin noch auf der Suche von einem Zweiten, so dass ich mehr als nur einmal pro Woche unterrichten kann an verschiedenen Orten. 

Es ist ein Traum von mir um dies eventuell sogar zu meinem Hauptberuf zu machen und nicht nur zu einem Nebenberuf. Oder halt vielleicht zu einem 50% Job, so dass ich die restlichen 50% trotzdem noch im Büro arbeiten kann. Das wäre so ein perfekter Job!

Und nun bin ich hier und unterrichte Zumba. Ich hatte bereits zwei Lektionen und es hat so Spass gemacht! Nun geht es darum Werbung zu machen und viele Leute zu erreichen. Hier könnt ihr mich überall finden. Auf meiner Homepage: www.zumbaconmonia.com, auf Facebook: @zumbaconmonia und auf meiner zweiten Instagram Page: @zumbaconmonia. Ihr werdet dort bestimmt auch immer wieder einmal Videos von meinen Lektionen finden.

Ich wäre euch so dankbar wenn ihr mich auf meiner Reise begleiten und unterstützen könnt.  Lasst uns eine gemeinsame Zumba Party starten!
Have you ever done Zumba? If not would you try it?
Hast du bereits einmal Zumba gemacht? Wenn nicht würdest du es probieren?

1 comment

  1. Ma pensa te, bravissima :D

    Caterina | caterinasosso.com

    ReplyDelete

Professional Blog Designs by pipdig