Beauty, Fashion & Lifestyle Blog

End of 2017

Since now more or less every year I'm doing a bit of a sentimental post and throwback post again. The year 2017 came really to an end, which is pretty crazy. I know it sound so much cliché to hear that, but I do feel like it was yesterday that we started this year and now it's already over and we have 2018. Every end of each year, I kind of start reflecting about what happened in the past year and please tell me I'm not the only one doing it? Well what happened to me in my 2017? A lot. Reflecting on my year, the first thing that pops in my mind, is my boyfriend. Ever since everybody got in a relationship I started making a lot of jokes about love and about me being forever alone. Obviously I was joking but since I wasn't "searching" for love, it was quit unexceptet that I met him and that this whole turned to this way. We are now together since 10 month's but never ever have I thought (before I really knew him) that this will be such a big thing. But it is, we are still together and I am for ever happy with him by my side.

I traveled also a bit this year, which is a thing I always try to save money on. I started my year with a little road trip to Como, Italy with two of my friends and it was legit so much fun! I would reccomend everybody to do some little road trips if you have any chance. 
Before Summer me and my boyfriend wen to Portugal for the baptism of his little nephew. To not forget my daily trip with my boyfriend to the Lake Cauma, which is still in Switzerland but such a wonderful place that I just can't leave out! I got to know his relative's there, which was really amazing. During Summer I was in Ibiza and in Malta. In Malta I was with my boyfriend and I posted a coupe of posts about that, which you seem to enjoy a lot! One about all the Beaches we visited, one about the amazing and breathtaking Blue Lagoon, another one about the Capital of Malta, Valletta and the last one about Malta is just a little Vlog I edited, which I'm basically still in love with. Then I went for a day to Monaco with my Boyfriend and his parent's and I'm for sure going back there. It was like love at first sight. During this month of December I was in London, about which you can find the post about the Winter Wonderland online. A second one will for sure be online soon. And now, I just came home from Paris, where I spent my New Year's Eve with my family and my boyfriend, to perfectly end the old and start the new year.

I also found a job which is obviously great. I hope that I can try to broaden one's horizon and start maybe working also doing a complete other job on the evening's. Let's see what 2018 will bring me.


My blogging year was great as well. After 2016 beeing a bit empty in all thing's blogging, I finally found my way back and I'm putting all my effort to give you my best work and to post 1 to 2 post's per week.

Now that is the end of 2017 I'm happy to say that above my car accident, I think I had a really amazing year and I hope that 2018 will be even better. And stop complaining about you having a sh** year because it's only you that can change your year. Start think positiv and stop with all the negativ things. I wish you all the best for your year 2018, lot's of love and happiness. Make the best out everything and enjoy your life.

At this point I want to thank everyone that made my 2017 so great, to all my friends and family for being here for me and spreading love and of course to my boyfriend, for being the best boyfriend I could ever imagine. I love you all. ♡ 

With this being all said: let's make the year 2018, the next chapter in our live start! :)
Seit ich einen Blog habe, mache ich jedes Jahr zum ende von einem Jahr einen etwas anderen, ein wenig sentimentaler Post als Jahresrückblick. Das Jahr 2017 ist wirklich bereits zu einem Ende gekommen, was wirklich richtig verrückt ist. Ich weiss es ist ein Klischee wenn ich das sage, aber ich habe echt das Gefühl als hätten wir erst gestern das Jahr 2017 gestartet, dabei sind wir bereits im Jahr 2018. Und wie soll es auch anders sein: jedes Jahr am Ende vom Jahr fange ich an auf das ganze Jahr rück zu blicken und bitte sagt mir ich bin da nicht die einzige? Naja, was bei mir im 2017 alles passiert ist? Sehr vieles. Wenn ich über mein Jahr 2017 nachdenke, ist das erste was mir in den Sinn kommt mein Freund. Seitdem alle in meinem Umfeld in einer Beziehung waren, fing ich an ständig Witze über die Liebe zu machen und über mich selbst, alleine zu enden. Natürlich scherzte ich immer, jedoch kam es für mich richtig unerwartet, ihn kennen zu lernen und es dann so weit kam, da ich nicht auf der Suche nach meiner Liebe war.  Nun sind wir bereits 10 Monate zusammen und niemals hätte ich gedacht (bevor wir uns richtig kannten) dass es solch eine Grosse Sache werden würde. Aber so ist es und ich könnte nicht glücklicher sein als mit ihm an meiner Seite. 

Dieses letzte Jahr bin auch einiges gereist. Ich startete mit einem Kleinen Roadtrip nach Como, Italien. Da fuhr ich mit zwei Freunden hin und es war wirklich mega toll und hat echt Spass gemacht. Falls ihr die Gelegenheit haben solltet, kurze Roadtrips zu machen, kann ich es euch wirklich nur empfehlen. Vor den Sommerferien ging ich für einige Tage nach Portugal, da der Neffe von meinem Freund die Taufe dort feierte. Da hatte ich die Gelegenheit, all seine Verwandten kennen zu lernen, was wirklich aufregend war. Vergessen wir nicht den kleinen Ausflug von einem Tag, den ich mit meinem Freund zum Caumasee machte. Es ist ein See in der Schweiz, der aber so wundervoll ist, das ich ihn umbedingt erwähnen musste. Während den Sommerferien war ich in Ibiza und in Malta. In Malta war ich mit meinem Freund und ich postete verschieden Posts darüber, welche ihr wirklich zu mögen scheint. Der erste war über alle Strände in Malta, danach berichtete ich euch über den atemberaubenden Blue Lagoon, noch ein anderer über die Hauptstadt Valletta und im letzten Post teilte ich ein kleiner Vlog über diesen Urlaub mit euch, welchen ich heute noch selbst so gerne anschaue. Im November ging ich dann für einen Tag nach Monaco mit meinem Freund und seinen Eltern und ich bin mir sicher ich werde dort bestimmt zurückgehen. Es war wie Liebe auf den ersten Blick. Im Dezember war ich noch in London. Im Moment ist erst ein Post online, über den Winter Wonderland. Bald wird aber noch ein zweiter Online kommen. Nun kam ich erst gerade von meinem Urlaub in Paris zurück, wo ich Silvester mit meiner Familie und meinem Freund feierte, um das alte Jahr perfekt zu enden und das neue ebenso schön zu starten. 

Auch habe ich im letzten Jahr einen Job gefunden, was wirklich cool ist. Ich hoffe dieses Jahr mein Horizont ein wenig zu erweitern und vielleicht am Abend zum Ausgleich noch einen anderen Job zu starten. Mal schauen was das Jahr 2018 mit sich bringt. 

Mein Blog Jahr war ebenfalls richtig toll und ich bin stolz auf mich. Nach dem wirklich leeren Blogging Jahr 2016, bin ich froh, meinen Weg nach oben wieder gefunden zu haben.  Nun ist es mein Ziel 1 bis 2 Posts wöchentlich regelmässig zu posten und ich hoffe ich wird es mehr oder weniger einhalten könne. Ich verspreche euch das ich mir mühe geben wird. 

Nun kann ich wirklich stolz und glücklich sagen, dass ich nebst meinem Autounfall, ein wirklich wunderschönes Jahr hatte und hoffe auf ein noch besseres 2018. Und wir sollten alle aufhören über Kleinigkeiten zu meckern oder immer negativ zu denken. Denn wenn ihr am ende vom Jahr sagen müsst: mein Jahr war sche**** ist es mehrheitlich auch eure schuld. Fängt an positiv zu denken und eine positivere und fröhlichere Einstellung zu haben und ihr werdet ein viel schöneres Jahr haben, glaubt mir. Ich wünsche euch von Herzen allen ein wunderschönes Jahr 2018 mit viel Liebe und Glück. Macht das beste daraus und geniesst euer Leben. 

An dieser Stelle möchte ich allen Danken, die dazu beigetragen haben, das mein Jahr so wundervoll war. An all meinen Freunden und meiner Familie, für die Liebe die sie mir immer geben und dafür dass sie immer für mich da sind und an meinem Freund, das er der beste Freund ist, den ich mir jemals vorstellen kann zu haben. Ich liebe euch alle. ♡ 

Da nun alles gesagt wurde: lassen wir das neue Jahr 2018, das neue Kapitel in unserem Leben starten! :)

2 comments

  1. Happy New Year! Sounds like 2017 was a great year except for the accident. So all the very best for 2018!

    Ann-Marie | http://facetocurls.com/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Yes it was! :3 Thank you wish you all the very best for 2018 too! ♡

      Delete

Professional Blog Designs by pipdig